18. Januar 2022
In diesen Zeiten der Corona-Krise mit all den Einschränkungen, mit viel Verzicht, mit viel Leid und viel Wut, wächst die Sehnsucht nach dem Paradies. Nach einem Ort, an dem man frei und friedlich leben kann. Seitdem der Mensch vom Baum der Erkenntnis aß und aus dem Paradies vertrieben wurde, gibt es jene Suche nach einem Ort, an dem Schöpfer und Geschöpf harmonisch miteinander leben. So irren Millionen Menschen von jeher als Paradiessucher durch die Welt, träumend von einem besseren...
18. Januar 2022
Es gibt mittlerweile in Deutschland eine ganze Menge Menschen davon - von den Enesenen. Das sind diejenigen, die eine Corona-Infektion aktiv durchgemacht, einen hohen Antikörperspiegel, aber kein G haben. Sie wissen, dieses G, dieses magisches G, das einem die Türen zum gesellschaftlichen Leben öffnet. Jenes G, mit dem man Restaurants und Kulturstätten betreten darf, das einen zu der erlauchten Gesellschaft der Guten gehören lässt, das einen trennt von dem Abschaum der Ungeimpften. Um an...
17. Januar 2022
Vorweg eine banale Feststellung: Die Welt ist nicht schwarz-weiß. Es gibt Graustufen, es gibt viele Farben, ja, es gibt vermeintlich unmögliche Farbmischungen. Ausgeprägtes Schwarz-Weiß-Denken ist ein Kennzeichen von sog. Persönlichkeitsstörungen, also Erkrankungen, die meist in der frühen Lebensgeschichte Betroffener ihre oft traumatischen Ursachen haben und die dazu führen, dass diese Menschen die Welt in gut und böse, eben schwarz und weiß, teilen. Man nennt dies auch Spaltung....
27. November 2021
Derzeit geschieht Ungeheuerliches. Die Politiker in Deutschland fordern angesichts der Corona-Pandemie eine generelle Impfpflicht mit einem notzugelassenen, experimentellen Impfstoff, von dem mittlerweile bekannt ist, dass er weder besonders lange wirkt noch dass er davor schützt andere zu infizieren und dass er zudem mehr schwere Nebenwirkungen hat als alle bisher zugelassenen Impfstoffe zusammen. In einer kaum erträglichen Geschichtsvergessenheit wird hier etwas gefordert, was Artikel 2 des...
16. November 2021
'Die Daumenschrauben werden wieder angezogen' - unsere Gesellschaft wird nun von der sog. 2G-Regel dominiert, d.h. ungeimpfte Gesunde bleiben draußen. Der Druck auf die bisher Ungeimpften soll nun so lange erhöht werden, bis die letzten Widerständler in die Knie gehen und sich die Spritze geben lassen. Bereits im April letzten Jahres schrieb ich über die Anwendung der schwarzen Pädagogik durch die Politik...
09. November 2021
Immer wieder suchte ich den Aus-Knopf. Zwischenzeitlich war ich mir ganz sicher, dass dies alles nur ein ganz schlechter Film sein müsste, den ich per Fernbedienung einfach beenden könnte. Ich fand den Aus-Knopf nicht. Und ich erinnerte mich nicht an den Titel…. Lost Faces… An der Goldgrube….. Teufels Krone…. Das Experiment, ach nee, das gab es ja schon…. Immer wieder stand ich wie ein Alien vor Schildern an Eingängen, die mir erklärten, dass ich mich meinen Mitmenschen nicht...
01. November 2021
Im Land der Dichter und Denker denkt man nicht mehr es hat sich ausgedacht man sollte nicht mehr denken denn Denken ist gefährlich später wird man sagen man hätte denken sollen warum hat keiner nachgedacht Im Land der Nicht-Denker interessieren Logik und Fakten nicht mehr Denken ist unsolidarisch und egoistisch und irgendwie nur was für Quergedachte im Gleichschritt geht es ungedacht weiter Heute schon gedacht das kann Ihnen niemand verdenken wenn sie nicht gedacht haben in diesen Zeiten...
30. Oktober 2021
Lasst uns einander zuwenden statt abwenden. Lasst uns hoffen, ohne naiv zu sein und lasst uns klar sein, ohne kalt zu werden. Lasst uns aus Vertrauen handeln und aus Liebe, nicht aus Angst. Lasst uns zusammenstehen und erkennen, dass wir eine Familie sind und dass jeder Schmerz, den wir einander zufügen, uns selber trifft. Lasst uns aufhören einander zu verurteilen, denn dann verurteilen wir uns selbst. Lasst uns Klarheit im Denken finden, ohne die Wärme des Herzens zu verlieren. Lernen wir,...
09. September 2021
Die Sprache bestimmt das Denken. Wir müssen sprechen, um zu wissen, was wir denken. Nicht zufällig spielt in Orwells Dystopie 1984 das Neusprech eine zentrale Rolle, eine Sprache, die aus politischen Gründen modifiziert wurde. Typische sprachliche Mittel dieses Neusprech sind Euphemismen, Umdeutungen und Neologismen. Die Haft- und Folterlager des Systems heißen Lustlager, die politischen Gefangenen sind Gedankenverbrecher und in den Parolen der Partei werden Worten neue Bedeutungen...
08. September 2021
Wie weit werden sie gehen? Wie weit wirst du gehen? Was muss geschehen, damit du Nein sagst, damit du nicht mehr mitläufst, dich anpasst und sagst, es geht eben nicht anders? Wenn Ungeimpfte nicht mehr studieren, nicht mehr arbeiten dürfen? Wenn die Ungeimpften ihr Häuser nicht mehr verlassen dürfen? Wenn Ungeimpfte in Quarantänelager gebracht werden? Wo ist deine Grenze, wie weit wirst du gehen? Was wirst du mit ansehen, ohne zu handeln? Wenn es dich nicht betrifft? Es geht weiter, immer...

Mehr anzeigen