Individuum heute · 23. Februar 2024
Aufarbeitung der Corona-Zeit scheint mittlerweile geradezu ein Reizwort geworden zu sein. War man auch als gemäßigter Maßnahmenkritiker in Corona-Zeiten sofort unter Querdenker- oder Aluhut – oder Naziverdacht, so wird man, wenn man für die Aufarbeitung der Kollateralschäden dieser Zeit plädiert, ebenso reflexhaft mit den bekannten Etiketten überzogen. Wer sich der Aufarbeitung stellen und ihr einen Raum geben möchte, ist schnell mit dem Phänomen konfrontiert, dass die meisten...
Demokratie · 17. Februar 2024
Wenn man derzeit diverse Politiker oder auch Journalisten reden hört, so hat man den Eindruck die Demokratie sei ein rohes Ei. Man müsse sie um jeden Preis schützen, - (was auch immer das genau im Einzelnen bedeuten mag) – so ähnlich wie wir uns während der Corona-Zeit um jeden Preis vor einem Virus schützen sollten und mussten, gleichgültig welche Kollateralschäden im Schlepptau dabei waren. Der wehrhaften Demokratie ist offenbar nichts mehr zuzumuten: keine offene Debatte, keine...
Demokratie · 22. Januar 2024
Die Public-Relation-Maschine für gewünschte Gesinnungen läuft derzeit wieder auf Hochtouren. In Endlosschleife werden wir mit den gigantisch hohen Teilnehmerzahlen auf den Demonstrationen gegen rechts beschallt – Teilnehmerzahlen, die so hoch sind, dass jemand in den sozialen Medien ironisch anmerkte, der ‚Spiegel’ würde wohl beim jedem Reposting seines Beitrages über die Demos jeweils 3000 Teilnehmer dazu zählen. Mittlerweile ist bekannt geworden, dass das ZDF ein bearbeitetes Foto...
Demokratie · 11. Januar 2024
Seit kurzem bekommen Künstler in Berlin kein Fördergeld mehr, wenn sie nicht bereit sind, ein Bekenntnis gegen Antisemitismus zu unterschreiben. Es sollte selbstverständlich sein, dass man gegen Antisemitismus ist, so wie auch jede andere Art von Diskriminierung abzulehnen ist, also auch Islamfeindlichkeit, Schwulenhass oder Rassismus. Dass man für Menschlichkeit ist, für ein friedliches Miteinander von allen Menschen. Und natürlich haben wir in Deutschland eine besondere Verantwortung...
Individuum heute · 03. Januar 2024
Ein seltsames Phänomen ist hierzulande zu beobachten – und damit meine ich nicht außergewöhnliche Himmelskonstellationen oder immer schrillere politische Vorschriften, sondern eine Form neuer Elitenbildung. Der Begriff der Elite, der von dem lateinischen Verb eligere abstammt und auslesen bedeutet und heute meist eine Gruppierung überdurchschnittlich qualifizierter Personen oder die herrschenden einflussreichen Kreise der Gesellschaft bezeichnet, hat in den letzten Jahrzehnten einen...
Individuum heute · 27. Dezember 2023
Achtung - Triggerwarnung: Dieser Artikel könnte einen Angriff auf Ihre Lachmuskeln darstellen. Durch das Stilmittel der Überspitzung könnten in Ihnen unangenehme Gefühle ausgelöst werden. Staunen, Wundern, Lachen – oder: Schreien, Heulen? Wir leben in besonderen Zeiten, seit einiger Zeit. Zeiten, in denen man immer Neues lernen kann, weil es immer wieder Dinge gibt, die man sich zuvor gar nicht vorstellen konnte. Wie etwa, dass Hühner in Deutschland nun Warnwesten anziehen sollen. Warum...
Individuum heute · 30. Oktober 2023
Es dürften mittlerweile die meisten mitbekommen haben, dass wir zunehmend in einem Land des betreuten Denkens leben, das uns hinsichtlich fast aller Lebensaspekte auf den richtigen Weg hinweist und in dem es mittlerweile hauptsächlich darum geht, dass sich alle wohlfühlen, natürlich vorausgesetzt sie stehen auf der richtigen Seite. Denn bei allem Bemühen, jegliche Form möglicher Diskriminierung sprachlich und anderweitig zu unterbinden, ist eines klar: Wohlfühlen sollen sich nur...
Sprache · 25. September 2023
Die Corona-Zeit hat viele unschöne Blüten getrieben. Eine besonders unschöne Blüte ist der Missbrauch der Sprache, die zum Kriegsinstrument in Zeiten gemacht wurde, in denen bitteschön nur die eine Meinung akzeptabel sein sollte, die immer wieder wie die berühmte Sau durch die Medien getrieben wurde. Wir lebten in alternativlosen Zeiten und Kampfbegriffe wurden immer wieder und immer heftiger in die Ecke jener geschleudert, die meinten, sich dem einzigen gültigen Narrativ noch...

Mehr anzeigen